Veranstaltungswerbung

Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung

Voller Einsatz für ein gleichberechtigtes Miteinander

Unter dem Motto „Deine Stimme für Inklusion – mach mit!“ lädt der Behindertenbeirat Wolfsburg e.V. am 09. Juni 2021 um 18:00 Uhr ins Hallenbad-Kultur am Schachtweg ein. Mitzubringen ist das Ergebnis eines negativen Covid-19-Tests, nicht älter als 24 Stunden. Man kann aber der Veranstaltung auch online über unsere Internetseite verfolgen.
Detlef Huhnholt, stellvertretende Vorsitzender des Behindertenbeirates Wolfsburg e.V.: „Eigentlich war der Protesttag schon am 05. Mai, aber wir wollten als erste Veranstaltung, die wir seit März 2020 durchführen wollten, keine Absage mitteilen müssen, dazu war uns die Entwicklung der Infektionszahlen in Wolfsburg einfach zu unsicher.“
Mitorganisator Frank Roth: „In dieser Podiumsrunde mit vielen interessanten Gesprächspartnern wollen wir die Frage klären, wo wir in Wolfsburg und darüber hinaus beim Thema Inklusion und Teilhabe im Jahr 2021 stehen. Es hat sich in den vergangenen Jahren so vieles schon bewegt, aber vieles ist auch noch liegengeblieben. Schauen sie sich einfach unsere Statements auf unserem Youtube-Kanal BBRWOB-TV an.“
Janine Ehrlich, Vorsitzende des Behindertenbeirates Wolfsburg e.V.: „Unser wichtigstes Anliegen ist, dass wir wieder den Gesprächsfaden aufnehmen, die Corona-Pandemie hat vieles zum Erliegen gebracht. Wir wollen deshalb den Blick auch wieder nach vorne richten und miteinander ins Gespräch kommen. Die Moderation wird Yannik Spyra übernehmen und als Gäste haben unsere Dezernentin für den Bereich Soziales und Sport Monika Müller putty download windows , Phil Grolla unser Para-Leichtathlet vom VfL Wolfsburg und der deutsche Wheelchair-Skating-Pionier, Vizeweltmeister und Extremsportler David Lebuser. Weitere Teilnehmer sind angefragt.“
Dr. Kai Hüter, Mitglied im Vorstand ergänzt zum Abschluss: „Die Veranstaltung ist für den Behindertenbeirat ein besonderes Highlight, nach über einem Jahr Stille, wollen wir jetzt wieder mit unseren Aktivitäten starten. Natürlich brauchen wir Partner und Unterstützer. Das ist für uns die Aktion Mensch, die Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg, Demokratie Leben, verschiedene Stiftungen und viele mehr. Alle Unterstützer werden in der Veranstaltung genannt und auf der Internetseite bekanntgegeben. Gleichzeitig gilt aber auch im Besonderen die Zusammenarbeit mit dem Stadtjugendring Wolfsburg, dem Hallenbad Wolfsburg, Mission Based Consulting aus Hamburg und Starmount Productions aus Berlin zu nennen.
„Der Behindertenbeirat Wolfsburg e.V. vertritt die Interessen aller Menschen mit Behinderungen im Raum Wolfsburg. Er ist ein Zusammenschluss zahlreicher Vereine, Gruppen und Einzelpersonen, die für die Belange behinderter Menschen eintreten und trägt zu einem neuen Miteinander bei. Wir wollen die Barrieren in den Köpfen der Menschen abbauen, um einen Umgang zu verwirklichen, der geprägt ist von Einfühlung, Toleranz und gegenseitigem Respekt“, so Detlef Huhnholt zusammenfassend.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung